Sanierungsgebiet

Sanierungsgebiet Innenstadt

Die Stadt Senden hat vor die Innenstadt innerhalb der nächsten 15 Jahre städtebaulich zu sanieren. Aus diesem Grund wurde in der Sitzung vom 17.04.2018 die Satzung über die förmliche Festlegung des Sanierungsgebiets Innenstadt beschlossen. Die Satzung ist seit ihrer Bekanntmachung am 02.05.2018 rechtsverbindlich. Allen Grundstückseigentümern, deren Grundstücke innerhalb des Sanierungsgebiets liegen, wurde ein Informationsschreiben zugeschickt. 

In der Stadtsanierung hat sich die Stärkung der Innenstadt zu einer zentralen Aufgabe der Städtebauförderung herauskristallisiert. Für das Sanierungsgebiet werden regulär Fördermittel im Städtebauförderprogramm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ abgerufen. 

Die öffentlichen Investitionen sollen einen Impuls für private Initiativen und Investitionen in bauliche Erneuerungen und attraktive Nutzungen im Bereich Gewerbe, Dienstleistung, Gesundheit, Freizeit- und Kultur geben. Die Erreichbarkeit der Innenstadt soll durch den Ausbau der Fahrradinfrastruktur und die Nutzung der Digitalen Möglichkeiten im ÖPNV und Parkraum verbessert werden. Das Thema Elektromobilität als wichtiger Bestandteil einer nachhaltige Verkehrswende für weniger Lärm und weniger Abgase soll durch die Errichtung von Ladeinfrastruktur in den nächsten Jahren weiter vorangebracht werden. 

Gerne beantwortet die Stadtverwaltung Senden Ihre Fragen auch in einem persönlichen Gespräch. Wir dürfen Sie jedoch bitten hierzu vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Weiter können Sie Ihre Fragen gerne auch per Email an uns richten.

Auszug aus dem ISEK 2017- Vorbereitende Untersuchung zum Sanierungsgebiet 
Satzung über die Förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes Innenstadt" (Sanierungssatzung)

Ihre Ansprechpartner

Herr von Friedland
Telefon: 07307 / 945-1120
vonfriedland.thomas(@)stadt-senden.de
Frau Gallo
Telefon: 07307 / 945-1111
gallo.ulrike(@)stadt-senden.de