Senden Aktuell

Eine Welt voller Bücher - Bundesweiter Vorlesetag an der WiSS

Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste. (Heinrich Heine)

Der Bundesweite Vorlesetag ist Deutschlands größtes Vorlesefest und ein öffentliches Zeichen, um jedes Jahr am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für das Vorlesen und Lesen im Allgemeinen zu begeistern. Daher besuchten die Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe aus der Städtischen Wirtschaftsschule Senden die „Bücherwelt“ in Senden. Die Jugendlichen erwartete ein spannendes Programm, das nicht nur viele Informationen rund um die Arbeit in einer Buchhandlung, sondern auch eine Schnitzeljagd durch die „Bücherwelt “ sowie Stöbern und Vorlesen bot. „Schade, können wir nicht noch länger bleiben“, riefen die Schüler*innen, die es sich bereits mit einem Buch auf dem Schoß bequem gemacht hatten und darin schmökerten. Ein herzliches Dankeschön an Frau Silvia Gugler für die Organisation und Betreuung des Ausflugs.