zur Startseite
Schriftgröße ändern A A A
StartseiteKontaktDatenschutzImpressum
Aktuelles
Verwaltung
Bürger Service
Behörden & Einrichtungen
Stadt
Wirtschaft
Gesundheit & Soziales
Bildung & Erziehung
Freizeit & Kultur
Gastronomie & Unterkunft
 
Termine
Mittwoch, 17.01.2018

Evang.-Luth. Pfarramt Senden, Treffpunkt 60+: Jahreslosung 2018
Mittwoch, 17.01.2018

Stadtbücherei Senden, Vorlesenachmittag
Mittwoch, 17.01.2018

Kneipp Verein Senden e.V., Vortrag: "Wohnberatung"
> alle Termine anzeigen
SCHNELLINFO
Sie befinden sich hier: Startseite / Umweltglossar

Bauschutt und Baustellenabfälle

 

Bauschutt gliedert sich in nicht verwertbaren mineralischen Bauschutt und in sortenrein erfassten mineralischen Bauschutt.

1. Verwertbarer mineralischer Bauschutt
Steine, Ziegel, Beton, Keramik, Fliesen, Bimsstein, Granit, Marmor, ausgehärteter Estrich.

2. Nicht verwertbarer mineralischer Bauschutt
Gipsabfälle, Gipskartonplatten, Ytong-Steine, Leichtbeton aus Kalk oder Ytong.

Bis zu 30 Litern ist eine kostenlose Entsorgung über den Wertstoffhof Kompostieranlage Senden möglich.

Annahmestellen für größere Mengen erfragen Sie bitte beim Abfallberater des Abfallwirtschaftsbetriebes, Herrn Metzinger, unter Telefon (07309) 878-229.

Achtung: Glas- und  Steinwolle ist in Kunststoffsäcken zu verpacken und bei den Firmen Knittel (Vöhringen), Russ (Neu-Ulm) und Götz (Neu-Ulm) zu entsorgen.


Startseite Seitenanfang Textanfang
zur Startseite