zur Startseite
Schriftgröße ändern A A A
StartseiteKontaktDatenschutzImpressum
Aktuelles
Verwaltung
Bürger Service
Behörden & Einrichtungen
Stadt
Wirtschaft
Gesundheit & Soziales
Bildung & Erziehung
Freizeit & Kultur
Gastronomie & Unterkunft
Fairtrade-Town Senden
Aktuelles zu Corona
 
Meldungen
Aktuelles zu Corona
> mehr
Wahlen 2020
> mehr
Termine
Samstag, 04.04.2020

Kneipp Verein Senden e.V., ABGESAGT! Jahreshauptversammlung, anschl. Kaffeenachmittag
Sonntag, 05.04.2020

Motorradfreunde "White Head" Senden e.V., ABGESAGT! Flohmarkt - Rund um's Motorrad
Mittwoch, 08.04.2020

SV Aufheim, Abt. Sportschützen, ABGESAGT! 46. Ostereierschießen
> alle Termine anzeigen
SCHNELLINFO
Sie befinden sich hier: Startseite / Fairtrade-Town Senden

 

Fairtrade-Stadt Senden

 

Seit April 2019 ist Senden Fairtrade-Stadt. Fairtrade-Städte fördern den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Akteuren aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich gemeinsam lokal für den fairen Handel stark machen.


 

Steuerungsgruppe Fairtrade und Wiss auf dem Weihnachtsmarkt

Fairtrade-Town Steuerungsgruppe und die Wirtschaftsschule erstmalig zusammen auf dem Weihnachtsmarkt...
 

unsere Unterstützer

ohne die zahlreiche Unterstützung von Vereinen, Kirche, Gewerbetreibenden, Gastronomie und Schulen wäre es nicht möglich.....
 

Handychallenge gewonnen - Senden sammelt 635 Althandys

Vom 01.06 bis 27.07.2019 riefen die Fairtradestädte (Nord-)Schwabens zur #HandychallengeSchwaben auf: „Schaffen wir es, in Schwaben 1600 Handys zu sammeln und dem Recyclingkreislauf zuzuführen?“
 

Haben Sie Interesse/Fragen oder neue Ideen?

Möchten Sie ein Teil der Steuerungsgruppe werden bzw. als Unterstützer tätig werden?
 

Zertifizierungsfeier Fairtrade

Stadt Senden hat die Auszeichnung als Fairtrade Stadt erhalten...
 

Erfreuliche Nachricht: Senden ist Fairtrade-Town

 

Eine zweite Chance für Handys

Als Fairtrade-Stadt beteiligt sich Senden an der Sammelaktion für ausgediente Mobiltelefone.
 

1.Fairtrade-School in Senden: Städtische Wirtschaftsschule

 

Als im Schulunterricht das Thema „Fairer Handel“ behandelt wurde entstand die Idee sich als Fairtrade-School zu bewerben.  Die damalige 9.Klasse besuchte den Weltladen in Senden, um aus erster Hand Informationen über dessen Arbeit zu erhalten.  Anschließend wurde das Schulteam „WiSS-Fairtrade-Kids“ im April 2018 gegründet und in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften besprochen, wie die Bewerbung erfolgreich gemeistert werden kann.  Mittlerweile sind auch einige Schülerinnen und Schüler der 7.Klasse im Schulteam vertreten.

Neben der Gründung eines Fairtrade-Schulteams, bestehend aus Lehrerinnen, Lehrern, Schülerinnen, Schülern, Eltern sowie weiteren Interessierten, mussten noch vier weitere Kriterien erfüllt werden für den Erhalt der Zertifizierung als Fairtrade-School:

  • Entwicklung eines Fairtrade-Kompasses
  • Verkauf und Verzehr von fair gehandelten Produkten an der Schule
  • „Fairer Handel“ als Unterrichtsthema in mindestens zwei Klassenstufen und in mindestens zwei unterschiedlichen Fächern
  • Pro Schuljahr eine Schulaktion zum Thema „Fairtrade“

Nachdem alle fünf notwendigen Kriterien erfüllt waren wurde im Dezember 2018 der Antrag gestellt. Die Zertifizierung zur Fairtrade-School fand am 16.Februar 2019 im Rahmen des Tags der offenen Tür statt.

 


 

Bewerbung zur Fairtrade-Stadt Senden

 

 

Aus fairem Handel - immer öfter sticht dieser Slogan auf Packungen hervor. Doch was, wenn nicht etwa der Kaffee oder die Schokolade, sondern eine Stadt anpreist, fair zu sein? Genau danach strebt die Stadtverwaltung Senden derzeit. Viel zu dem offziellen Titel fehlt nicht mehr. Eine baldige Antragstellung wird erfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startseite Seitenanfang Textanfang
zur Startseite