zur Startseite
Schriftgröße ändern A A A
StartseiteKontaktDatenschutzImpressum
Aktuelles
Verwaltung
Bürger Service
Behörden & Einrichtungen
Stadt
Wirtschaft
Gesundheit & Soziales
Bildung & Erziehung
Freizeit & Kultur
Gastronomie & Unterkunft
Fairtrade-Town Senden
Aktuelles zu Corona
 
Meldungen
Aktuelles zu Corona
> mehr
Termine
Donnerstag, 30.09.2021

Stadt Senden, Energieberatung
Mittwoch, 06.10.2021

Kneipp-Verein Senden e.V., Jahreshauptversammlung des Kneipp-Verein - bitte fragen Sie ggf. beim Veranstalter nach, ob diese coronabedingt stattfindet
Donnerstag, 07.10.2021

Stadt Senden, Bürgerversammlung Senden
> alle Termine anzeigen
SCHNELLINFO
Sie befinden sich hier: Startseite / Fairtrade-Town Senden

Senden ist weiterhin FAIRTRADE STADT

 

Die Stadt Senden erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadt. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2019 durch TransFair e.V. verliehen. Seitdem baut Senden sein Engagement weiter aus.

Bürgermeisterin Claudia Schäfer-Rudolf freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Rezertifizierung als Fairtradestadt zeigt, dass alle Beteiligten aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik, auf einem guten Weg sind, den fairen Handel in Senden fest zu verankern. Durch die enge Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure ist Senden Teil des internationalen Netzwerk der Fairtrade-Towns geworden. Das bestärkt uns, wir werden weiterhin mit viel Elan den fairen Handel auf lokaler Ebene fördern.“

Vor zwei Jahren erhielt die Stadt Senden von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig die Auszeichnung für ihr Engagement zum fairen Handel, für die sie nachweislich fünf Kriterien erfüllen musste. Die Bürgermeisterin und der Rat trinken fair gehandelten Kaffee und halten die Unterstützung des fairen Handels in einem Ratsbeschluss fest, eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, die Zivilgesellschaft leistet Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort.

Das Engagement Sendens in Fairtrade-Towns ist vielfältig: Beispiele hierfür sind die Faire Woche, der Fairtradestand auf dem Weihnachtsmarkt, das Fair Play Schulprojekt mit Fairtrade-Sportbällen und nicht zuletzt unsere Wirtschaftsschule als Fairtradeschool.

Senden ist eine von über 700 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk der Fairtrade-Towns umfasst über 2.000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern, darunter Großbritannien, Schweden, Brasilien und der Libanon. Weiter Informationen zur Fairtrade-Towns Kampagne finden Sie unter www.fairtrade-towns.de


Startseite Seitenanfang Textanfang
zur Startseite