zur Startseite
Schriftgröße ändern A A A
StartseiteKontaktDatenschutzImpressum
Aktuelles
Verwaltung
Bürger Service
Behörden & Einrichtungen
Stadt
Wirtschaft
Gesundheit & Soziales
Bildung & Erziehung
Freizeit & Kultur
Gastronomie & Unterkunft
 
Termine
24.11.2017 bis 05.01.2018

Modellbahnfreunde Senden e.V., 19. Modelleisenbahnausstellung Öffnungszeiten: werktags 9.30-19.30 Uhr
Samstag, 25.11.2017

Musikverein "Dorfmusikanten" Aufheim, Jahreskonzert "Hörbücher"
Samstag, 25.11.2017

Donau-Iller Werkstätten Senden, Weihnachtsmarkt
> alle Termine anzeigen
SCHNELLINFO
Sie befinden sich hier: Startseite / Freizeit & Kultur / Jugend

Stadtjugendpflege

 

Rathaus
Hauptstraße 34
89250 Senden
Telefax: (07307) 945-1209

Ansprechpartner:      Telefon bzw. Mobilnummer:
Herr Benjamin Miller   (07307) 945-1221
(0151) 74623035

 

Die Stadtjugendpflege ist Teil der Stadtverwaltung Senden. Ihr obliegt die Aufgabe, Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche der Gemeinde in Kooperation mit anderen Anbietern der Jugendarbeit anzubieten, die Lebenssituation junger Mitbürger zu verbessern und ihre Interessen zu vertreten, sowie als Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Institutionen der Jugendarbeit, der Stadtverwaltung und des Stadtrates sowie der Bürger zu fungieren. Sie ist Ansprechpartner für alle Belange von Kindern und Jugendlichen in Senden. Ihre Angebote werden in der örtlichen Presse, dem Internet und über ausliegende Flyer der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sie dient der Förderung der Entwicklung und Begleitung von Jugendlichen zu einem selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Handeln und zur Förderung der Beteiligungs- und Lebensbedingungen für Jugendliche in der Stadt.

Das Aufgabenfeld der Stadtjugendpflege umfasst:

  • Vernetzung und Kooperation von
    - Anbietern / Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit
    - Sozialorganisationen
    - Schulen und Kindergärten
    - Kindertagesstätten
    - Kirchen
    - Berufsbildungsstätten
    - Politik
    - Gesellschaft / Ehrenamtlichen Interessensvertretung von und für die Jugend

  • Begleitung und Beratung von
    - Kindern und Jugendlichen
    - Eltern
    - Allen, die mit Jugendlichen arbeiten

  • Alle Fragen in Kinder- und Jugendangelegenheiten

  • Anregung, Förderung und Einrichtung von Angeboten der Bildung und Beratung von Kindern und Jugendlichen

  • Planung, Bereitstellung, Betreuung (Ehrenamtliche) und z.T. Gestaltung von Freizeit- und Bildungsangeboten für Kinder und Jugendliche

  • Schaffen von Kommunikationsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche

  • Berücksichtigung sozial benachteiligter Gruppierungen   

 

Grundsätzlich werden Methode, Art und Inhalt der Angebote, sowie des Vorgehens maßgeblich von den Lebenswelten, den Interessen, Bedürfnissen und Themen der Jugendlichen bestimmt. Bei der Umsetzung ist eine enge Zusammenarbeit mit allen Beteiligten wie z.B. die Stadtverwaltung, der Stadtrat, die Kirchen, etc. von großer Bedeutung, um für das Gemeinwesen Nachhaltigkeit zu garantieren.

Die Stadtjugendpflege führt ein Jugendcafé mit unterschiedlichen Öffnungszeiten und Programminhalten.


Startseite Seitenanfang Textanfang
zur Startseite