zur Startseite
Schriftgröße ändern A A A
StartseiteKontaktDatenschutzImpressum
Aktuelles
Verwaltung
Bürger Service
Behörden & Einrichtungen
Stadt
Wirtschaft
Gesundheit & Soziales
Bildung & Erziehung
Freizeit & Kultur
Gastronomie & Unterkunft
 
Termine
Samstag, 18.11.2017

Maier Veranstaltungsbüro, Ursberg, Fashion-Flohmarkt - Kult für alle Shopping-Queens! Kontakt: maier-veranstaltungsbuero@t-online.de
Samstag, 18.11.2017

Fußballverein Ay, Herbstrock mit DJ Ecki
Montag, 20.11.2017

KAB OV Witzighausen/Wullenstetten, "Selbstbestimmung am Lebensende - Rechtzeitig vorsorgen" Vortrag zum Thema Patientenverfügung
> alle Termine anzeigen
SCHNELLINFO
Sie befinden sich hier: Startseite / Bildung & Erziehung / Kindergärten / Kiga Witzighausen

Ziele der einzelnen Bildungsbereiche

 

Sprachliche Bildung im Kindergarten Witzighausen (Freiberger Sprachspiele)

  1. Lauschspiele
  2. Was kann ich mit meiner Stimme alles machen
  3. Rätsel, Reime und Gedichte
  4. Zeichnen, Buchstaben, Silben, Wörter und Satzbildung
  5. Fingerspiele und Lieder
  6. Malgeschichten
  7. Mundmotorik und Atemübungen
  8. Bewegungsspiele und Tänze
  9. Kennen lernen des Buchstabenzoos aus der Grundschule
  10. Spiele, Gestalten und Experimente mit den Buchstaben
  11. Wortschatzerweiterungen
  12. Gespräche füühren, nacherzählen, zuhören

Mathematische Billdung im Kindergarten Witzighausen

  1. Formen und Geometrie
  2. Zahlen und Zeichen
  3. Mengen (Würfel, Morgenkreis)
  4. Größen und Gewichtsverhältnisse
  5. Geld
  6. Zeit

Kreativitätserziehung im Kindergarten Witzighausen

  1. Kennen lernen verschiedener Materialien
  2. Sorgfaltiger Umgang mit dem Material
  3. Korrekte Stift- und Scherenhaltung
  4. Kennen lernen verschiedener Techniken
  5. Begleiteter Umgang mit dem Werkstoff Holz
  6. Ideen entwickeln und umsetzen

Sozialerziehung im Kindergarten Witzighausen

  1. Festigen der Umgangsformen
  2. Erleben des ich-du-wir Gefühls
  3. Helfen und teilen
  4. Akzeptieren und einhalten von Regeln
  5. Ertragen von kleinen Misserfolgen und Kritik
  6. Konfliktverhalten erlernen
  7. Akzeptieren von Konsequenzen
  8. Eingliedern in die Gemeinschaft
  9. Eine gewisse Selbständigkeit
  10. In verschiedene Rollen schlüpfen
  11. Miteinander umgehen lernen

Kognitive (geistige) Förderung im Kindergarten Witzighausen

  1. Sich ausdrücken lernen
  2. Wünsche und Bedürfnisse äußern können
  3. Sich behaupten lernen
  4. Aus Fehlern lernen
  5. Sich auf eine Sache konzentrieren können
  6. zuhören lernen
  7. Kreative und komplexe Denkweisen entwickeln
  8. Geistig sinnvolle Planungen und Lösungen entwerfen
  9. Möglichkeiten nutzen um eigene Ideen umzusetzen
  10. Kleine Aufträge merken und umsetzen können
  11. Logisches Denken entwickeln
  12. Nutzen aller Sinne

Emotionale Förderung im Kindergarten Witzighausen

  1. Wohlfühlort erleben
  2. Feste Bezugspersonen haben
  3. Beziehungen aufbauen lernen
  4. Akzeptanz des eigenen ich's spüren
  5. Zeit zum Kindsein haben
  6. Freunde finden
  7. Eigene Werte finden und gesellschaftliche Werte erfahren
  8. Gefühle anderer respektieren, trösten, zuhören
  9. Auch mal für Schwächere einsetzen

Motorische Förderung im Kindergarten Witzighausen

  1. Feinmotorik (Stiftehaltung, Perlen auffädeln, kneten, basteln, Besteck richtig halten)
  2. Grobmotorik (verschiedene Bewegungsarten, einzelne Körperteile bewusst erleben)
  3. Umgang mit verschiedensten Materialien erleben
  4. Körpereigene Grenzen austesten
  5. Toben können und dürfen
  6. Vielfältige Möglichkeiten zur körperlichen Bewegung kennen lernen

Ethnische und religiöse Bildung und interkulturelle Erziehung

  1. Kennen lernen und unterscheiden von verschiedenen Sprachen
  2. Glauben erfahren
  3. Andere glauben anders
  4. Andere Länder andere Sitten und Gebäuche

Naturwissenschaftliche und technische Bildung

  1. Esperimentieren
  2. Kleine Physikalische Abläufe kennen lernen
  3. Biologische Vorgänge erfahren (Wetter)
  4. angeleiteter Umgang mit Werkzeugen aller Art

Umweltbildung und Erziehung

  1. Kennen lernen der Umgebung in der wir leben
  2. Natur erleben und schützen lernen
  3. Naturbegehung, Spurensuche
  4. Recycling, Mülltrennung

Medienbildung und Erziehung

  1. Umgang und das Kennen lernen verschiedener Medien (Bilderbuch, Fotos, Dias, Film, Radio, PC, Zeitung)

Bewegungserziehung und Förderung

  1. Kennen lernen des eigenen Körpers
  2. Unterschiedliche Bewegungsformen ausprobieren
  3. Kreis und Tobspiele
  4. Stilleübungen und Meditationen
  5. Rhytmikerfahrungen machen
  6. Bewegung kann drinnen und draußen stattfinden
  7. Umgang mit verschiedenen Groß- und Kleingeräten

Gesundheitliche Bildung und Förderung

  1. Kennen lernen der einzelnen Körperteile
  2. Kennen lernen der einzelnen Vörgänge in meinem Körper
  3. Informationen und Erfahrungen über ausgewogene Ernährung
  4. Kochen und Backen dürfen
  5. Besuche bei Ärzten (Zahnarzt, Klinik, ...)
  6. Körperhygiene

Lernen wie man lernt

  1. Erfahren, wo ich Informationen herbekomme
  2. Erleben, dass man manches aber nicht alles selber ausprobieren muss
  3. Fremdes wissen annehmen können
  4. neugierig bleiben, ausprobieren dürfen
  5. sich bewusst machen, warum und woher man manche Dinge schon weiß
  6. Medien benutzen lernen (Lexika, Bücher, Internet, Erwachsene, Filme)
  7. Die eigenen Sinne erleben, nutzen und verbinden lernen
  8. Fragen können und dürfen
  9. Antworten bekommen
  10. Erfolg - Misserfolg verkraften
  11. Eigene Motivationskanäle finden

Förderung von Kindern mit Hochbegabung

  1. Kontaktaufnahme zu Fachleuten schon beim Verdacht von Hochbegabung
  2. Förderung der Defizite
  3. Anerkennen und nutzen der Begabungen
  4. Genaue und differenzierte Beobachtungen dokumentieren

Förderung von Kindern mit Entwicklungsrisiken (drohender Behinderung)

  1. Kontaktaufnahme zu Fachdiensten
  2. Gegebenenfalls Wechsel in eine Fördereinrichtung
  3. Genaue und differenzierte Beobachtungen dokumentieren

Musikalische Bildung und Förderung im Kindergarten Witzighausen

  1. Lieder singen
  2. Körperinstrumente einsetzen
  3. Musikinstrumente auspobieren dürfen und selber herstellen
  4. Zusammenarbeit mit der städitschen Musikschule
  5. Tägliche Sind- und Kreisspiele erleben
  6. Tanzen und rhythmische Bewegungsspiele

Partizipation

  1. Zuhören lernen und gehört werden
  2. Kinderkonferenzen
  3. Kompromisse schließen lernen
  4. Argumente für und wider suchen lernen
  5. Ideen aussprechen und anerkennen lernen
  6. gelebte Demokratie erleben

Startseite Seitenanfang Textanfang
zur Startseite