zur Startseite
Schriftgröße ändern A A A
StartseiteKontaktDatenschutzImpressum
Aktuelles
Verwaltung
Bürger Service
Behörden & Einrichtungen
Stadt
Wirtschaft
Gesundheit & Soziales
Bildung & Erziehung
Freizeit & Kultur
Gastronomie & Unterkunft
 
Termine
24.11.2017 bis 05.01.2018

Modellbahnfreunde Senden e.V., 19. Modelleisenbahnausstellung Öffnungszeiten: werktags 9.30-19.30 Uhr
Samstag, 25.11.2017

Musikverein "Dorfmusikanten" Aufheim, Jahreskonzert "Hörbücher"
Samstag, 25.11.2017

Donau-Iller Werkstätten Senden, Weihnachtsmarkt
> alle Termine anzeigen
SCHNELLINFO
Sie befinden sich hier: Startseite / Bildung & Erziehung / Kindergärten / Kiga Witzighausen

Pädagogische Schwerpunkte - Leitgedanken unserer Arbeit

 

Wir verstehen uns als Partner und Begleiter in der Förderung der ganzheitlichen und individuellen Entwicklung jedes einzelnen Kindes. Deshalb arbeiten wir mit einem pädagogischen Verständnis, dass sich an den Bedürfnissen und unterschiedlichen Lebenssituationen aller Kinder orientiert („Wenn du mich brauchst, bin ich da“). Wir möchten den Eltern familienergänzend und unterstützend zur Seite stehen. In erster Linie kommt es uns darauf an, eine Atmosphäre des Wohlfühlens und Geborgenseins zu schaffen, in der sich ein Kind möglichst individuell entwickeln und entfalten kann. Dabei achten wir auf eine „kompensatorische“ d.h. ausgleichende Erziehung: wir wollen schwach entwickelte Fähigkeiten des Kindes fördern und Anzeichen von negativen Entwicklungen gezielt entgegenwirken.

Uns ist es wichtig in unserer Rolle Vorbild zu sein, jedoch dabei die Echtheit und Ehrlichkeit nicht zu verlieren und auch die Individualität jeder Erzieherin zu respektieren. Jeder ist anders und wird bei uns so angenommen wie er ist – Kinder, Eltern und Erzieher. So ist es den Kindern möglich Beziehungen aufzubauen. Weil uns die Meinung der Kinder wichtig ist, lernen sie, sich mit Neuem auseinander zu setzen, Konflikte zu lösen und erlangen dabei Selbständigkeit.

Darüber hinaus ist es uns wichtig, die Phantasie und Kreativität beim Kind zu fördern, ihre Neugierde zu wecken, damit sie lernen eigenständig zu handeln. Dabei entstehen wichtige soziale Lernprozesse, in denen das Kind je nach Entwicklung und Bereitschaft eigene Erfahrungen sammelt.
Um jedoch keine „ICH-menschen“ zu erziehen, versuchen wir der Gruppe Teamgeist zu vermitteln, indem wir gemeinsame, gruppenübergreifende Aktionen anbieten, bei denen bewusst vor allem Rücksichtnahme und Zusammenarbeit gefördert wird.

Denn Entfaltung hört dort auf, wo die Einschränkung eines anderen beginnt. Das gemeinsame Aufwachsen aller Kinder (egal welcher Nation), das Erfahren von unterschiedlichen Fähigkeiten, Lebensumständen und Kulturen ermöglicht neue Perspektiven, Eindrücke und Erfahrungen, sodass letztendlich alle Kinder voneinander und miteinander lernen können.

Diese ganzheitliche Förderung (geistige, soziale, motorische und menschliche Fähigkeiten) setzen wir besonders durch BEWEGUNG, MUSIK und SPRACHE vielfältig um.

Die 3 Schwerpunkt - Säulen unserer Arbeit sind:

  • Täglich vielfältige Bewegungsangebote (Turnstunden, Tanzspiele, Gartennutzung, Bewegungsbaustellen u.ä.)
  • Tägliche Sprachangebote (Fingerspiele, Bilderbücher, Tischgespräche, wöchentliche „Englischstunden“ durch eine englischsprechende Mutter, Buchstabenpurzler-Sprachprogramm, Känguruh-Sprachtraining)
  • Tägliche Musikalische Früherziehung ( Singspiele, Rhythmik, erste Erfahrungen im Umgang mit Instrumenten, Musikschule, u.ä.)

Startseite Seitenanfang Textanfang
zur Startseite