zur Startseite
Schriftgröße ändern A A A
StartseiteKontaktDatenschutzImpressum
Aktuelles
Verwaltung
Bürger Service
Behörden & Einrichtungen
Stadt
Wirtschaft
Gesundheit & Soziales
Bildung & Erziehung
Freizeit & Kultur
Gastronomie & Unterkunft
 
Termine
Montag, 20.11.2017

KAB OV Witzighausen/Wullenstetten, "Selbstbestimmung am Lebensende - Rechtzeitig vorsorgen" Vortrag zum Thema Patientenverfügung
Mittwoch, 22.11.2017

Stadtbücherei Senden, Vorlese- und Bastelnachmittag für Kinder von 5-8 Jahren Anmeldung erforderlich
24.11.2017 bis 05.01.2018

Modellbahnfreunde Senden e.V., 19. Modelleisenbahnausstellung Öffnungszeiten: werktags 9.30-19.30 Uhr
> alle Termine anzeigen
SCHNELLINFO
Sie befinden sich hier: Startseite / Aktuelles / Städt. Veranstaltungen

Neujahrskonzert mit dem Polizeiorchester Bayern (07.01.2018)

 

„Mit Schwung ins BLAUE Jahr“

Neujahrskonzert mit dem Polizeiorchester Bayern

unter der Leitung von Prof. Johann Mösenbichler

Benefizkonzert zugunsten der Aktion „Senden hilft“
Sonntag, 7. Januar 2018
im Bürgerhaus Senden
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: VVK 15,- €  /  AK 17,- €
Vorverkauf ab 16. Oktober 2017
Karten erhältlich bei: Bücherwelt Senden, Stadt Senden, an allen Reservix-VVK-Stellen und unter www.reservix.de

Kartenhotline: 01806 – 700733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €)

Veranstalter: Stadt Senden



Das alljährliche, beliebte Neujahrskonzert des Polizeiorchesters Bayern in Senden steht 2018 unter dem Motto „Mit Schwung ins BLAUE Jahr“. Chefdirigent Prof. Johann Mösenbichler erklärt zum Konzerttitel: „Die farbliche Umstellung der Bayerischen Polizei von Grün auf Blau lässt sich auch hervorragend musikalisch begleiten.“ Denn die musikalische Bandbreite des Polizeiorchesters Bayern ist vielfältig und reicht von Ouvertüren und Märschen bis zu modernen Arrangements der Jazz- und Filmmusik.

Das Orchester spielt unter der Leitung von Prof. Johann Mösenbichler wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Werken u. a. von Johann Strauß, Franz Schubert und George Gershwin. Die Programminhalte wechseln dabei raffiniert zwischen Stücken der traditionellen Wiener Neujahrskonzerte und „blauen Titeln“ der im Mai erschienen CD BLUE, wie dem Evergreen „Blue Moon“ von Richard Rodgers.

Das Polizeiorchester Bayern mit Sitz in der Landeshauptstadt München ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es wurde 1951 in Rebdorf bei Eichstätt gegründet und kann mit seiner 65-jährigen Geschichte auf eine bewegte Entwicklung zurückblicken. Aus ursprünglich 30 Polizisten entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte ein konzertantes Blasorchester mit 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern. Das Polizeiorchester Bayern versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Es stellt sich in den Dienst der guten Sache, indem es in Kooperation mit Veranstaltern aus ganz Bayern und darüber hinaus jährlich bis zu 60 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken spielt. Zu den besonderen Referenzen des Klangkörpers zählen zudem beispielsweise der Weltsaxophonkongress in Straßburg, das aDevantgarde-Festival für zeitgenössische Musik in München, die Münchner Opernfestspiele oder das Festival junger Künstler in Bayreuth.


Startseite Seitenanfang Textanfang
zur Startseite