zur Startseite
Schriftgröße ändern A A A
StartseiteKontaktDatenschutzImpressum
Aktuelles
Verwaltung
Bürger Service
Behörden & Einrichtungen
Stadt
Wirtschaft
Gesundheit & Soziales
Bildung & Erziehung
Freizeit & Kultur
Gastronomie & Unterkunft
 
Termine
24.11.2017 bis 05.01.2018

Modellbahnfreunde Senden e.V., 19. Modelleisenbahnausstellung Öffnungszeiten: werktags 9.30-19.30 Uhr
Samstag, 25.11.2017

Musikverein "Dorfmusikanten" Aufheim, Jahreskonzert "Hörbücher"
Samstag, 25.11.2017

Donau-Iller Werkstätten Senden, Weihnachtsmarkt
> alle Termine anzeigen
SCHNELLINFO
Sie befinden sich hier: Startseite / Aktuelles / Amtliche Bekanntmachungen

Ungültigkeit von Kindereinträgen im Reisepass der Eltern!

 

Wir informieren darüber, dass Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab dem 26. Juni 2012 ungültig werden und nicht mehr zum Grenzübertritt berechtigen. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Betroffenen Eltern wird daher geraten, bei geplanten Auslandsreisen neue Reisedokumente für die Kinder rechtzeitig zu beantragen. Dies gilt auch für Reisen innerhalb der Europäischen Union bzw. für den sogenannten „Schengen-Raum“. Auch wenn in diesem Gebiet die Grenzkontrollen ausgesetzt sind, entbindet dies die Reisenden nicht von der Pflicht ein gültiges Dokument mitzuführen.

Hintergrund ist das in der EU-Passverordnung aus Sicherheitsgründen verankerte Prinzip „eine Person – ein Pass“, das EU-weit bis zum 26. Juni 2012 umzusetzen ist und von der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation empfohlen wird.

Als Reisedokument für Kinder stehen – je nach Urlaubsziel – Kinderreisepässe, Reisepässe oder Personalausweis zur Verfügung. Zur Ausstellung benötigen wir ein aktuelles biometrisches Lichtbild, Ihren gültigen Ausweis/Pass und ggf. eine Geburtsurkunde des Kindes. Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Tiedemann, Fachbereich Passwesen, gerne telefonisch (Tel. 07307/945-126) zur Verfügung.
Für die Eltern als Passinhaber bleibt der Reisepass trotz ungültiger Kindereinträge unbeschränkt gültig.

STADT SENDEN
Bürgerdienste und Passwesen
Senden, den 23. Mai 2012
i.A.
Barbara Glatzmaier


Startseite Seitenanfang Textanfang
zur Startseite